THL 1 Straße überschwemmt

Durch einen Bürger der Gemeinde Oberostendorf wurde der 1. Bürgermeister Holzheu darüber informiert, dass sich im Hühnerbach im Bereich der Kirchstraße 5 enorme Schneemassen angesammelt haben und diese nun die Brücke über den Bach verstopfen. Durch den Bürgermeister wurde umgehend ein Bauunternehmen damit beauftragt den Bachlauf auszubaggern. Die eingesetzen Helfer kontaktierten zusätzlich den Kommandant der FF Oberostendorf da es nicht möglich war den Schnee unterhalb der Brücke zu entfernen. Nach kurzer Erkundung wurde entschieden den Schnee mithilfe von Strahlrohren zu zerkleinern um ein abfliesen des Baches zu gewährleisten. Da bereits genügend Helfer und Feuerwehrmänner der FF Oberostendorf vor Ort waren wurde der Einsatz als "eigenes Ausrücken" bei der ILS Allgäu gemeldet. Somit war eine Alarmierung weiterer Kräfte nicht notwendig. (mw)


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Eigenes Ausrücken
Einsatzstart 5. Januar 2019 16:58
Mannschaftstärke 6
Einsatzdauer 1:25
Fahrzeuge LF 10 Oberostendorf
Alarmierte Einheiten Florian Oberostendorf 43/1